Psychotherapie & Klinische Psychologie

Psychotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Therapiemethode, die das Ziel verfolgt, die psychische Gesundheit und das persönliche Wachstum zu fördern. Mithilfe von Gesprächsführung und therapeutischen Methoden sollen Leidenszustände gelindert und Ressourcen gestärkt werden.

Die Systemische Familientherapie ist eine psychotherapeutische Therapierichtung, die persönliches Erleben und Verhalten in engem Zusammenhang mit sozialen Beziehungen betrachtet. Demnach wird jedes Individuum mit seiner Persönlichkeit, seinen Werten und seinen Wünschen als eigenes System betrachtet, das in größere Systeme wie Partnerschaft, Familie, Freundeskreis oder Arbeitsumfeld eingebettet ist. Unter Berücksichtigung des wechselseitigen Einflusses unterschiedlicher sozialer Systeme werden in der systemischen Familientherapie Probleme reflektiert, Lösungswege erkundet, Ressourcen gestärkt und Handlungskompetenzen erweitert.

Die Klinische Psychologie beschäftigt sich mit der Linderung psychischer, sozialer und körperlicher Leidenszustände. Auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse kommen klinisch-psychologische Methoden zum Einsatz, die darauf abzielen, die gesundheitsbezogene Lebensqualität zu verbessern.

Kosten

  • Einzeltherapie
    € 120,-
    à 50 Minuten
  • Einzeltherapie
    € 240,-
    à 100 Minuten
  • Paartherapie
    € 240,-
    à 90 Minuten
  • Familientherapie
    € 240,-
    à 90 Minuten
  • Elternberatung
    € 120,-
    à 50 Minuten

Erstgespräche sind kostenpflichtig und werden entsprechend dem jeweiligen Tarif verrechnet.

Für psychotherapeutische Leistungen ist im Falle einer entsprechenden Indikation (Diagnose einer krankheitswertigen Störung nach ICD-10) eine Teilrefundierung durch die Krankenkasse möglich.

Aktuelle Rückvergütungsbeträge pro Therapiesitzung:

  • ÖGK: € 33,70
  • KFA: € 36,-
  • BVAEB: € 46,60
  • SVS: € 45,-

Räumlichkeiten

Absageregelung

Eine kostenfreie Stornierung von Terminen ist bis zu 48 Stunden im Voraus möglich. Bei Nicht-Einhalten der Absageregelung wird die gesamte Einheit in Rechnung gestellt. Bei einer kurzfristigen Verhinderung meinerseits, wird ein Ersatztermin zum nächstmöglichen Zeitpunkt angeboten.

Schweigepflicht

Nach dem Psychotherapiegesetz (§ 15 Psychotherapiegesetz) sowie dem Psychologengesetz (§ 37 Psychologengesetz 2013) unterliege ich nicht nur einer ethischen, sondern auch einer gesetzlich festgelegten Verpflichtung zur Verschwiegenheit, die nur im Falle unmittelbarer Selbst- oder Fremdgefährdung entfällt.

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ihre Daten werden daher ausschließlich auf Grundlage der aktuellen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet.